Mit dem neuen „Stammesbus“ in die Ferien

Rotary Club Aachen-Land greift den Hohensteinern finanziell unter die Arme. Engagierte Pfadfinder.

Eschweiler. Es war ein langer Weg für die Hohensteiner, aber letzten Endes hat er sich gelohnt, denn das Engagement wurde belohnt. Bereits vor vier Jahren zeichnete sich ab, dass der Bus, der die Pfadfinder bei ihren Lagern begleitet, langsam ausgedient hat, aber eben ohne diesen „Stammesbus“ wäre es für die Hohensteiner Pfadfinder nahezu unmöglich gewesen, die Kosten im Rahmen zu halten und weiterhin Lager anzubieten. „Mal eben“ einen neuen Bus anschaffen, das hätte die Kassen gesprengt, also musste eine Lösung her.

Viel Eigeninitiative

Nun hätten die Pfadfinder warten können, bis ihnen jemand einen solchen Bus schenkt, das wäre der einfachste Weg gewesen. Da solche Spenden oder Geschenke in der heutigen Zeit aber sehr selten sind, haben sie sich für den etwas schwereren Weg entschieden und begonnen, selbst für den Bus zu arbeiten. Eigeninitiative war gefragt, und so begann das Projekt „Stammesbus“. Es wurde gekellnert, Zeitungen wurden verteilt, Aktionen beim Pfarrfest gestartet, und eine Busparty organisiert, doch es reichte alles nicht. Und der Bus wurde nicht jünger, in jedem Jahr kamen zahlreiche Kilometer hinzu. Allen beteiligten war klar: Es liegt noch viel Arbeit vor ihnen, doch aufgeben, das ist etwas was ein Pfadfinder nicht kennt.

Genau dieses Engagement und die Aktionen, die der Stamm der Hohensteiner machte, ließen den Rotary Club Aachen Land aufmerksam werden. Reinhard Gawlak, der Vorsitzende des Rotary Clubs Aachen-Land, lobte den Einsatz der Pfadfinder für die gute Sache. In den kommenden Wochen wird der neue Bus seinen ersten Einsatz fahren, wenn es für rund 20 Kinder ins Sauerland geht und wenige Tage später mit den etwas älteren in die Toskana. Zwei lange Strecken, auf denen nun nicht mehr gebangt werden muss, ob der Bus ankommt.

Gut Pfad

Eure Leiterrunde

Sommerlager 2012 – Rüthen

Liebe Eltern,

Das Sommerlager der Wölflings- & Jungpfadfinder Stufe steht kurz bevor, deswegen gibt es hier, für alle die am Elternabend (02.07.2012 – 19:00 Uhr) nicht teilnehmen können, noch einmal die letzten Infos.

Termin: 14.07.2012 – 21.07.2012    (Samstag – Samstag)  (2. Ferienwoche)

Hinfahrt:

  • Treffen am PZH 12:00 Uhr
  • Abfahrt mit Privat PKW – 12:30 Uhr

Rückfahrt

  • Abfahrt in Rüthen: 15:00 Uhr
  • Ankunft in Eschweiler ca. 17:30

Bitte an folgendes Denken

  • Alle Kleidungstücke beschriften
    (in den vergangenen Lagern haben sich die Fundsachen etwas gehäuft und wir können sie keinem zuordnen)
  • Medikamente mit Dosierungshinweis
    (Verpackt in einem extra Beutel!)
  • Gesundheitsbogen
    (Mit Kontaktmöglichkeiten)
  • Dokumente der Kinder
    (Personalaußweis*, Impfpass* und Krankenkassenkarte    *Reicht in Kopie)

Dokumente 

Gut Pfad

Christian Brehmen (Wölflingsleiter)
Meike Recker (Wölflingsleiterin)
Christiane Moll (Jungpfadfinderleiterin)

Auf dem Weg zum neuen „Transit“

Liebe Hohensteiner und Freunde,

„Et kütt, wie et kütt“

heißt es so schön. Wir nehmen nun Abschied von unserem alten Automobil, kurz: unserem Sprinter.

14 Jahre hat er uns nun treu gedient. Einige von euch werden sich daran erinnern, wie man vollbeladen mit 20km/Std in Spa, die nicht enden wollenden Berge erklommen hat, wie er uns nach Österreich, Schweden und Kroatien begleitet hat oder die guteMusik, die immer aus seinen Lautsprechern kam und Generationen das Fahren versüßt hat. Kein anderer aus unserem Stamm hat so viele Lager, Orte und Länder gesehen wie er.

Nun bricht eine neue Zeit an. Er muss weichen. Ein neuer starker Bus steht vor der Tür und wartet nur darauf die „Hohensteiner“ bei ihren Taten und Fahrten zu begleiten.

In diesem Sinne „Wer kütt, der kütt“

Wir laden kurzfristig zu einem kleinen gemütlichen Frühshoppen
am Samstagvormittag um 11.00 Uhr am Pastor – Zohren – Haus ein.
Für Leibliches Wohl ist gesorft und natürlich ist auch der neue Bus dabei.

Wir freuen uns wenn ihr zahlreich erscheint und mit uns gemeinsam feiert!

Gut Pfad

Eure Leiterrunde

Piraten erobern Ufer der Wiltz

Hohensteiner-Pfadfinder aus Eschweiler verbringen erlebnisreiche Tage und spannende Nächte im Scout-Zentrum in Luxemburg

Eschweiler/Wiltz. Die Bäume erstrahlen in leuchtendem, sommerlichem Grün, eine sanfte Brise weht vorüber und leise fließt der Fluss Wiltz am Zeltplatz vorbei. Das schöne, sonnige Wetter über die Feiertage macht das Pfingstlager der DPSG-Hohensteiner aus Eschweiler zu einer perfekten Tour.

Der Stamm der Hohensteiner-Pfadfinder verbrachte die Pfingsttage im Internationalen Scout-Zentrum im luxemburgischen Wiltz. Jung und Alt aßen, tranken, musizierten und lachten hier miteinander und hatten dabei eine Menge Spaß. Am Freitag ging es los, mit einem großen Reisebus machten sich Pfadfinder, Eltern und Ehemalige auf den Weg ins internationaleZentrum der Pfadfinderbewegung in Wiltz.

Nach der Ankunft wurden erst einmal die Zelte aufgebaut, Schlafsäcke ausgerollt, es wurde lecker gekocht und gegessen. Am Abend gab es ein prasselndes Lagerfeuer und man erzählte, spielte Gitarre und sang gemeinsam.

Den Samstagmorgen begannen die Pfadfinder mit Speck und Ei und einem Wortgottesdienst, begleitet von strahlendem Sonnenschein. Nach dem Mittagessen ging die jüngere Fraktion des Stammes gemeinsam mit den Leitern auf Entdeckungstour in das Städtchen Wiltz. Währenddessen bereiteten die Rover die am Abend bevorstehende Nachtwanderung vor, die dann auch ein voller Erfolg wurde.

Eltern zu Besuch

Nach dem gelungenen ersten Tag stand der Pfingstsonntag ganz im Zeichen der Piraten. Auf die Morgenrunde mit Geschichten und Spiel mit Schwungtuch folgte ein Workshop mit dem Motto „Wir werden Piraten“, bei dem Groß und Klein zu Seeräubern umfunktioniert wurden. Ihre tollen Piraten-Fähigkeiten konnten die Furcht einflößenden Korsaren anschließend bei einer Schatzsuche rund um den Zeltplatz unter Beweis stellen.

Aber nicht nur die Aktiven, auch Eltern und ehemalige Pfadfinder des Stammes und deren Nachwuchs hatten im Lager beim Kochen und mit dem einen oder anderen Bierchen ihre Freude. So kämpften sie am Samstag im Küchenzeltprojekt „Lars“ mit einem stattlichen Räucherlachs und füllten auch an den anderen Tagen zur allgemeinen Zufriedenheit die Bäuche der Lagerteilnehmer.

Zur Erfrischung in der heißen Mittagssonne wurde kurzer Hand eine Bierzeltgarnitur in die Wiltz verfrachtet und schon konnte man im kühlen Wasser die Füße baumeln lassen.

Am letzten Tag in Luxemburg zeigte sich die Sonne noch einmal von ihren besten Seite und begleitete die Hohensteiner bei dem „Großen Spiel“, das zugleich den Abbau des Lagers einläutete. Nach einer Abschiedsrunde mit Gesang und Gitarrenspiel ging es dann wieder ab nach Hause. (smi)

Hier gehts zuden Bildern: KLICK

Quelle: Eschweiler Zeitung, Ausgabe Do. 14. Juni 2012

Pfarrfest St. Marien 2012 … kann man schöner feiern?

Rund um das PASTOR- ZOHREN- HAUS, Am Burgfeld 9

  • Samstag 16. Juni 2012 (ab 16:00Uhr)
  • Sonntag 17. Juni 2012 (ab 11:00Uhr)

An beiden Tagen laden die Hohensteiner alle herzlich auf ein kühles Weißbier mit Brezel, am Lagerfeuer oder bei einem der EM Spiele, in ihrem Biergarten ein.

weitere Info’s unter: Pfarrfest.de 
Veranstaltung auf Facebook

Samstag:

  • 16:00 Uhr:   Messfeier auf dem Festplatz, anschließend Begegnung, Platzkonzerte und mehr.    

Sonntag:

  • ab 11:00 Uhr:    Platzkonzerte, Angebote für Kinder und Erwachsene
  • ab 12:00 Uhr:   „Tag der offenen Tür“ im Kinder- und Familienzentrum St. Marien
  • 16:30 Uhr:         Große Verlosung*
  • 20:45 Uhr          EM vorrundenspiel Deutschland – Dänemark auf Großbildleinwand!

*Lose für die Verslosung sind noch bei allen Leitern erhältlich!

An beiden Tagen:

reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, Vinum et altera mit Wein, Sekt und mehr, bayerischer Biergarten, Verlosung, Cocktailbar. Hüpfburg, Kinderspiele.
Sonntagnachmittag große Cafeteria.
 
Übertragung der Spiele der Fußball-Europameisterschaft!
alle Deutschlandspiele auf Großbildleinwand!
 
Samstag: Gruppe A – 20:45Uhr
  • Tschechien – Polen
  • Griechenland – Russland
Sonntag: Gruppe B – 20:45Uhr
  • Portugal – Niederlande
  • Dänemark – Deutschland
 
Eure Leiterrunde
 
 

Pfingstlager 2012 mit Aktiven, Freunden, Ehemalige & Förderer


Wie alle zwei Jahre ist es dieses Jahr auch wieder soweit, die Hohensteiner veranstalten ein großes Pfingstlager für alle Aktiven, Eltern, Ehemalige, Förderer und Freunde.

Wohin geht’s?: Scounts de Wiltz

Wann?: 25.05.2012 – 28.05.2012 (Pfingsten inkl. Montag)

Uhrzeit?:
Freitag: (Hinreise)

  • Treffen 16:00Uhr
  • Abfahrt 16:30Uhr

Montag: (Rückreise)

  • Abfahrt Wiltz: 15:00Uhr
  • Ankunft PZH: 17:00Uhr

Kosten?: 40€ pro Person

Alle Aktiven bekommen die Anmeldung in der nächsten Meuten-/Truppstuppstunde alle Eltern, Ehemalige & Förderer können sich verbindlich per Mail an info@hohensteiner.com anmelden oder das Formular ausfüllen und absenden.

Veranstaltung auf Facebook

Weiterlesen

Die Sommerlager 2012

Dieses Jahr finden für die Stufen zwei Sommerlager statt.

1. Wölflinge & Jungpfadfinder

2. Pfadfidner & Rover

  • Termin: 28.07.2012 – 12.08.2012
  • Ort: (Italien)

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme bei beiden Sommerlagern

Gut Pfad
Eure Leiterrunde