Sonne, Sonne, Sonne. Pfingsten war ein voller Erfolg

Brexbachtal. Rund 45 aktive Hohensteiner verlebten ein spannendes Wochenende an der Brex. Im Gegensatz zu anderen Lagern, war der Wettergott den „Hohensteinern“ einmal wohlgesonnen. 

Am Samstagmorgen standen bei den „Hohensteinern“ erstmal Lagerbauten auf dem Programm. Eine Wäscheleine und ein Bannermast wurden erbaut. Die geplante Jurte, wurde Aufgrund des guten Wetters in der Kiste gelassen. Wölflinge vergnügten sich in der Zwischenzeit mit dem Schwungtuch und anderen tollen Spielen, die die Leiter vorbereitet hatten. Auch die geplante Lagerolympiade wurde aufgrund der Hitze kurzerhand abgesagt und durch einen Badenachmittag in der Brex ersetzt. Das erfreute wohl die meisten Kinder. 

Am Sonntag trafen sich rund 1000 Pfadfinder, in der von der Platzleitung organisierten Messe. Unterfreien Himmel zogen auch die „Hohensteiner“ mit unserem Banner ein. Die Messe war begleitet von der Jahresaktion der DPSG: „Tenemos derechos – Wir sind Rechthaber!“. Dementsprechend nahmen einige bolivianische Pfadfinder teil, für die, die Messe in Spanisch übersetzt wurde. Nachdem die Kinder alle geduscht hatten, ging es anschließend zum Schmetterlingshaus. Eine gute Stunde Fußmarsch entlang der Brex, belohnte die Leiterrunde mit einem Eis. Der Abend endete mit einem Lagergericht. Vor allem die kleinen hatten dabei ihre Freude. Dem Richter Martin de Lange standen die beiden Rover „Engelchen“ Astrid Szemeit und „Teufelchen“ Christiane Moll zur Seite. 

Aufgrund von Abschlussprüfungen konnten rund 10 der älteren „Hohensteiner“ aus der Pfadfinder-  und Roverstufe nicht am Lager teilnehmen. Dafür fuhren zu Freude aller 27 Wölflinge und Jungpfadfinder mit. Für viele war es das erste Lager und vor allem die erste Nachtwanderung wird wohl vielen in Erinnerung bleiben.
Andere Stämme waren Beeindruckt von den schon traditionellen Lagerfeuerabende der „Hohensteiner“. Über den Platz hinaus wollte man, dass die „Hohensteiner“ den „Pfingslagersong Lena – Like a Satellite“ (Unser Star für Oslo) immer wieder spielten. Dem wurde getan.

Mit Auftakt der Zeltsaison ist die Spannung auf die beiden Sommerlager natürlich ungebremst. Die Wölflinge und Jungpfadfinder fahren in die Niederlange zum Pfadfinderzeltplatz in Veere. Die beiden älteren Stufen fahren nach Schweden zum Zeltplatz in Blidingsholm.

Die Bilder sind auch schon online.

Gut Pfad